26.4 C
Münster
Mittwoch, August 17, 2022

POL-DO: Polizei stellt Dealer in Dortmund-Dorstfeld

Top Neuigkeiten

FW-MG: Rauchentwicklung a...

FW-MG: Gemeinsame Pressem...

POL-ME: „Projekt Ko...

POL-DU: Huckingen: Polize...

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 0578

Zivile Polizeibeamte haben am Sonntagabend (22.5.) einen Dealer in Dortmund-Dorstfeld gestellt.

Zivile Kräfte der Polizei bemerkten gegen 19.30 Uhr einen 19-jährigen Dortmunder, der sich auf der Arminiusstraße aufhielt.

Als die zivilen Beamten sich als Polizei zu erkennen gaben, setzte der Dortmunder direkt zur Flucht an und rannte weg. Beim Wegrennen ließ er aus seiner mitgeführten Umhängetasche mehrere Gegenstände fallen, bei denen es sich um Drogen handelte (vermutlich Cannabis).
Auf der Thusneldastraße stellten ihn die Polizisten. Sie kontrollierten ihn und nahmen ihn mit zur Polizeiwache Huckarde.

Im Rahmen der Kontrolle fanden sie weiterhin noch eine Feinwaage, ein Mobiltelefon sowie Bargeld.

Mit Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsuchten die Beamten anschließend die Wohnung des 19-Jährigen. Dort konnten neben weiteren Betäubungsmitteln auch zwei weitere Handys sichergestellt werden.

Besondere Haftgründe gegen den polizeibekannten 19-jährigen Dortmunder lagen nicht vor.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Joshua Pollmeier
Tel.: 0231/132-1025
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

FW-MG: Rauchentwicklung a...

FW-MG: Gemeinsame Pressem...

POL-ME: „Projekt Ko...

POL-DU: Huckingen: Polize...

Im Zuge der Unternehmerna...