POL-ME: Projekt Zoom: Polizei stellt Drogen sicher – Ratingen – 2212090

0
211

Mettmann (ots) –

In Ratingen hat die Polizei am Freitagabend (23. Dezember 2022) in einer Wohnung Drogen sichergestellt und ein Verfahren gegen das Mieterpaar eingeleitet.

Folgendes war geschehen:

Gegen 21:10 Uhr waren Polizeibeamte der Wache Ratingen im Rahmen des Behördenschwerpunkts „Projekt Zoom“ Hinweisen auf ein mutmaßliches Dealerpaar in einer Wohnung an der Jenaer Straße in Ratingen nachgegangen. Hierbei konnten die Polizeibeamten bei einer Begehung des Mehrfamilienhauses deutlichen Cannabisgeruch aus einem Kellerverschlag wahrnehmen. Als die Polizeibeamten daraufhin auf richterlichen Beschluss den Kellerverschlag durchsuchten, wurden sie fündig – und stellten mehr als 700 Gramm Cannabis sicher. Auch die Wohnung wurde anschließend durchsucht – hierbei wurden jedoch keine weiteren Drogen sichergestellt.

Die Konsequenzen für die 37-jährige Bewohnerin der Wohnung und ihren 27-jährigen Freund: Sie wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Wache nach Ratingen gebracht, wo sie unter anderem erkennungsdienstlich behandelt wurden.

Was ist das Projekt ZooM?

Die Abkürzung ZooM steht für „Zielorientierte operative Maßnahmen“ und ist ein neues Projekt zur Kriminalitätsbekämpfung der Kreispolizeibehörde Mettmann. Angelehnt ist die Idee an die Zoom-Funktion einer Kamera: Mit der Funktion können Situationen und Motive genauer betrachtet und in den Fokus der Aufmerksamkeit genommen werden. Im Rahmen von ZooM nehmen die Beamtinnen und Beamten der örtlichen Wachen und der Polizeisonderdienste verschiedene Viertel und Stadteile ihres Wachbereiches ganz besonders in den polizeilichen Fokus. Die Abschnitte wechseln alle drei Monate. Die Pressestelle berichtet in unregelmäßigen Abständen über Einsätze und Maßnahmen des ZooM-Projekts.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots