POL-GM: Neue Bezirksbeamte in Lindlar und Wipperfürth

0
106

Lindlar / Wipperfürth (ots) –

Ab Dezember sind mit Jörg Wolfframsdorff und Jens Schöler zwei neue Bezirksdienstbeamte in Lindlar und Wipperfürth unterwegs.

Für Jörg Wolfframsdorff ist die Arbeit beim Bezirksdienst nicht neu, hat er diese Aufgabe doch die letzten zweieinhalb Jahre bereits in Wipperfürth wahrgenommen und schätzen gelernt. Jetzt tritt er in die Fußstapfen von Bernd Frischlich, der nach vielen Jahren beim Bezirksdienst Lindlar nun in den Ruhestand getreten ist.
Wie sein Vorgänger wohnt auch der 54 Jahre alte Jörg Wolfframsdorff in der Nachbargemeinde Marienheide. In Lindlar kennt sich der zweifache Familienvater bestens aus, denn vor seinem Wechsel zum Bezirksdienst war er viele Jahre im Streifendienst der Wache Wipperfürth eingesetzt.

Beim Bezirksdienst Wipperfürth rückt für ihn Jens Schöler nach. Auch er hat zwei erwachsene Kinder und wohnt mit seiner Ehefrau in Radevormwald. Die ersten Jahre nach der Polizeiausbildung verbrachte er dienstlich in der Nachbarbehörde des Polizeipräsidiums Wuppertal, wo er auch als Diensthundführer im Einsatz war. 2007 wechselte er dann in den Oberbergischen Kreis und versah bis 2018 Streifendienst auf den Wache Radevormwald und Wipperfürth. In den letzten vier Jahren konnte der passionierte Motorradfahrer seiner Leidenschaft auch bei der Arbeit nachgehen; als Kradfahrer beim Verkehrsdienst war er im ganzen Kreisgebiet unterwegs. Jetzt freut er sich auf sein neues Aufgabengebiet.

Unsere Bezirksdienstbeamten sind feste örtliche Ansprechpartner für die Bevölkerung. Sie sind regelmäßig in ihrem Bereich auf Streife, gehen in Schulen und Kindergärten, begleiten Veranstaltungen und arbeiten eng mit den Ordnungsämtern der Kommunen zusammen. Ihre Lebens- und Berufserfahrung trägt dazu bei, dass sie Probleme oder Ärgernisse in ihrem Bereich oftmals durch Gespräche mit den Beteiligten aus dem Weg räumen können.

Das Büro des Bezirksdienst Lindlar befindet sich in der Borromäusstraße 3. Für Terminabsprachen können Sie Jörg Wolfframsdorff unter der Rufnummer 0174 6318291 erreichen. Ebenfalls für Lindlar zuständig ist Peter Gladbach, den Sie unter der Rufnummer 0174 7046282 erreichen können.

In Wipperfürth ist der Bezirksdienst im Polizeigebäude an der Lüdenscheider Straße 10 untergebracht. Jens Schöler erreichen Sie unter der Rufnummer 0174 6838807. Daneben ist Payk Freches ebenfalls für Wipperfürth zuständig. Ihn erreichen Sie unter der Rufnummer 0174 6537064.

Die Rufnummern unserer Bezirksdienstbeamten sind nicht für dringende Notfälle gedacht. In solchen Fällen ist immer er Notruf 110 die richtige Nummer.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots