19.1 C
Münster
Freitag, August 12, 2022

POL-ME: Alleinunfall mit dem Pedelec und sehr viel Alkohol – Wülfrath – 2206126

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am frühen Samstagnachmittag des 25.06.2022, gegen 13.25 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Mann aus Velbert, mit einem grauen Pedelec der Marke HaiBike, die außerörtliche Landstraße (L74) Koxhof in Wülfrath-Aprath, aus Richtung Schlupkothen kommend, in Fahrtrichtung Wuppertal-Wieden. In den Schloßkurven, im Bereich der abschüssigen letzten starken Rechtskurve in Höhe der Einmündung Aprather Weg (K22) und dem dortigen Übergang in die Wiedener Straße (L74), verlor er ohne Fremdeinwirkung und aus zunächst unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Sportgerät des Typs Fullseven LT. Er stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in eine Wuppertaler Klinik gebracht werden musste, welche er jedoch nach nur ambulanter ärztlicher Behandlung noch am gleichen Tag wieder verlassen konnte. An seinem Pedelec entstand beim Sturz nur geringer Sachschaden.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellte sich aber heraus, dass der Verunfallte deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,5 Promille (1,26 mg/l). Aus diesem Grund leitete die Wülfrather Polizei ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den 30-jährigen Velberter ein. Zur Beweisführung wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel