POL-ME: Dank aufmerksamer Zeugin: Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher fest – Mettmann – 2212067

0
175

Mettmann (ots) –

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass die Polizei in Mettmann am Freitagabend (16. Dezember 2022) einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen konnte. Eine aufmerksame Zeugin hatte zwei Personen in einem Garten an der Römerstraße beobachtet und die Polizei alarmiert.

Das war geschehen:

Gegen 21.15 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin zwei Personen im Garten eines freistehenden Einfamilienhauses an der Römerstraße. Sie informierte unverzüglich die Polizei, welche schnell vor Ort war. Die Beamtinnen und Beamten entdeckten bei der anschließenden Durchsuchung einen Mann, der sich im Gebüsch eines angrenzenden Gartens versucht hatte zu verstecken. Bei dem Tatverdächtigen handelte es sich um einen 45-jährigen Südosteuropäer. Die zweite Person konnte unerkannt flüchten, eine eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Bei dem Osteuropäer fanden die Beamten außerdem eine Taschenlampe sowie im näheren Umfeld einen Schraubendreher. An einer seitlichen Eingangstüre des Hauses stellten die Einsatzkräfte eine frische Hebelmarke fest. Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen zur Wache nach Mettmann gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots