POL-ME: Verkehrsdienst stellt 61 Geschwindigkeitsverstöße fest – Velbert – 2210169

0
30

Mettmann (ots) –

Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann stellte am Samstag (29. Oktober 2022) im Zeitraum von 12 bis 17 Uhr 61 Geschwindigkeitsverstöße in Velbert fest. Die Beamtinnen und Beamten hatten an der Rottberger Straße eine Kontrollstelle aufgebaut.

An der Stelle ist eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h erlaubt. Von den 61 Fahrzeugen, die an der Stelle im genannten Zeitraum zu schnell unterwegs waren, überschritten 14 Motorradfahrer die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h.

Trauriger „Spitzenreiter“ war an dem Tag ein Fahrer aus Mülheim an der Ruhr, der statt mit 70 km/h mit 158 km/h unterwegs war. Abzüglich des Toleranzwertes erwarten den Fahrer drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Bußgeld von 700 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots