Hollandmarkt in Nordkirchen

Die Schlossgemeinde Nordkirchen und die Einzelhändler wecken mit holländischen und heimischen Produkten aus dem Winterschlaf. Am 18. März 2018 von 11 bis 18 Uhr ist im Nordkirchener Ortskern wieder Hollandmarkt – mit verkaufsoffenem Sonntag.

Marktleiter Henk ter Hennepe bietet seinen Gästen typisches Wochenmarktflair und holländisches Urlaubsfeeling. Rund 30 Marktbeschicker bieten mit Witz und Charme Wurstspezialitäten, frisches Obst, holländisches Lakritz, fangfrischen Fisch sowie Fritjes und Frikandeln an, ebenso süße Leckereien wie Poffertjes und Honigwaffeln. An anderen Ständen werden neben Taschen und Textilien auch Leder- und Kurzwaren, Nützliches für den Haushalt, den Hund oder das Handy offeriert. Es ist Frühling und natürlich dürfen sich die Gäste auf Blumenzwiebeln von Tulpen und Veilchen freuen.

Auch die örtlichen Geschäfte laden zum Bummeln und Flanieren ein. Kiepenkerl und Möhne, ein Kinderkarussell, eine Luftballonkünstlerin sowie die Marching Band „Krisus“ sorgen auf der Shoppingmeile für gute Laune.

Facebook-Nutzer können erstmalig Hollandmarkt-Gutscheine gewinnen. Dafür müssen sie nur ein Selfie von sich und den quietschgelben Holzschuhen in Übergröße machen, die auf dem Markt am 18. März in Nordkirchen stehen werden.

Alle Infos zum Hollandmarkt: www.nordkirchen.events